Kamanko

KAMANKO ist eine fünfköpfige Alternative-Pop-Rock-Band aus Kassel, die seit 2018 besteht. Die jungen Kasseler beziehen ihre Inspirationen und Einflüsse aus Prog, Glam und vielem mehr, was sich auch im einzigartig elektronisch glänzenden Sound widerspiegelt. Mit ihrer ersten Platte „QUASI“ haben die Senkrechtstarter eine wilde, so noch nie gehörte Klangvielfalt präsentiert. Das nächste Projekt steht bereits in den Startlöchern, denn diese Fünf sind hungrig auf mehr. Die nächste Kaffeepause gibt‘s erst wieder im Backstage des Madison Square Garden. See you there.



Chicken Jazz

In Zeiten übergriffiger four2the floor-Hymnen steht Chicken Jazz & Gumbo für eine Rückbesinnung auf schepprige Gitarren, die simple Schönheit der Blues Pentatonik und die Überzeugung, dass die Länge eines Solos nicht abgesprochen werden kann. Auch wenn wir damit fünfzig Jahre zu spät kommen, stöbern wir ungerührt in der Mottenkiste unserer Lieblingsmusik und spielen von Van Morrison bis Lightning Hopkins alles, was uns unter die Finger kommt. Get your Juju workin‘ and come on ‚round!



Dreiradfahrt

Zusammengebaut in Kassel ist das Dreirad stets unterwegs im Auftrag der Verbreitung magischer Klänge, drückender Synths, verspielten Percussions und atemberaubenden Grooves. So rollen sie durch die Straßen der Stadt und die Weiten des World Wide Webs, auf der Suche nach Möglichkeiten, ihre klangvollen Botschaften in die Ohren ihrer Zuhörer*innen gleiten zu lassen. Von Downtempo bis Techhouse, von Funk über Hip Hop – es gibt wenige Straßen, die das Dreirad vom eigenen Vorhaben abhalten. Mit jeweils eigenem Groove und Stil im Kopf ergänzen sich die drei Räder gegenseitig wunderbar und bringen fröhliche Gesichter auf den von ihnen bespielten Tanzflächen zum Vorschein, sodass stets für eine angenehme Weiterfahrt gesorgt ist! Auch dieses Jahr Düsen C.Vágó, Coordese und Kiki Kokolores wieder in die Nordstadt, um gemeinsam nach dem Rechten zu sehen!



SAM & MAX

Die Truppe besteht aus Knick Knack aka Max (Rap), Sam Boca (Rap / Beats), und DJ Polar (Scratches / Beats). Das Trio aus Hannover und Region lernte sich in den frühen 2000er Jahren kennen und produzierte seitdem zwei Alben konzentrierten Boom Baps aller erster Güte.
Auf so düsteren wie warmen MPC-Beats dokumentieren die beiden MCs ihren Clinch mit dem Zeitgeist, dem sie teils tiefsinnige, teils battlelastige Texte entgegenzustellen wissen – stets unterstützt durch die virtuosen Cuts des grandiosen DJ Polar. Ihre Musik ist stilistisch am klassischen 90er-Jahre-Rap orientiert, die Liebe der Musiker zur Hip-Hop Kultur in ihren vielen Facetten ist unverkennbar.



Die Cigaretten

Auf einer Welle von Garage, Protopunk, Wave und deutschen Texten surfen die Cigaretten mit dir in den outtaspace. Ihr Heimatplanet liegt irgendwo zwischen Problemkind Pop, Experimental Jetset und WaveRave


Rainer von Vielen

Die Rainer von Vielen Akustik-Duo Show ist was besonderes: die Groove-Fraktion der Band bleibt zu Hause: Rainer und Gitarrist Mitsch Oko spielen die RvV-Klassiker & Brecht- Vertonungen im Duo – mit jeder Menge Gefühl und zweitstimmigem Gesang. Kern der Show sind Songs aus dem neuen Akustik-Album ALLES MIT ALLEM.
Die Musiker adaptieren die Feinheiten ihrer eigenen Songs und transformieren das Gesamtwerk der Band zu Liedermacher-Versionen. So wird ein Punk-Kracher zur poetischen Ballade oder eine Stadion-Rock-Nummer zum Country-Hommage. Durch Verzicht auf Computer, E-Gitarren & Schlagzeug wird die gewohnte Struktur der Songs aufgelöst.
Im Zentrum des Konzertes stehen jedoch die Texte auf einem Kontinuum zwischen Brechtscher Revolutionslyrik und poprelevanten Stadionhymnen. ALLES MIT ALLEM ist ein bewusster Kontrapunkt zum den elektronisch durchwobenen Programm der Band – eine Reduktion auf das Wesentliche: Melodie, Klang und Wort. Ein Singer-Songwriter Abend zum Zuhören & Tanzen.



Lena Stoehrfaktor

Lena Stoehrfaktor, rappende Underground-Größe aus Berlin, bringt sich seit 2004 mit rotzigen Styles und brettharter Stimme in die karge Hip Hop-Landschaft ein. Bis heute brachte Lena drei Solo-Alben heraus, außerdem drei Crew-Alben mit Conexion Musical und stellt ihr Können in verschiedenen musikalischen Projekten unter Beweis.
Seit ihren Anfängen ist sich Lena Stoehrfaktor treu geblieben. Die Themen ihrer immer auch politischen Texte werden aus dem realen Leben gegriffen und in feinster Art und Weise auf Beats gelegt, die die Stimmung der Inhalte unterstreichen. Mit der Erfahrung von weit über 300 Konzerten im Gepäck, präsentiert Lena Stoehrfaktor wortgewaltig und authentisch ihr Live-Set auf diversen Bühnen und bereichert somit jede Form von Veranstaltung.



JDH

In der grauen Lagune Kassel dem Mutterschoß der Frau Alles entstiegen, spielt das Trio JDH Bluesrap für heimatlose Trinker und verlorene Schwestern. Auf ihrem kürzlich erschienenen Album SCHICHTDIENST widmen sie sich vermittels lyrisch anspruchsvoller Texte und sorgsam gesampelter Beats der Marter der Menschheit – der Lohnarbeit.